Deisenhofen eine Nummer zu groß

Am vergangenen Spieltag in der Futsal-Bayernliga war der große Ligafavorit - der FC Deisenhofen - in der Passauer Dreiflüssestadt zu Gast.

Nach dem historischen ersten Sieg in der Futsal-Bayernliga vom vergangenen Wochenende gegen den TSV Neuried, war allen Verantwortlichen von Anfang der Woche an bewusst, dass in diesem Spiel gegen Deisenhofen ein anderer Gegner aufwarten würde. Dienstags hatten die Deisenhofener den FC Croatia München mit 13:2 aus der Halle gefegt. Der 1. FC Passau hingegen hatte gegen die Kroaten im ersten Saisonspiel eine knappe Niederlage einstecken müssen - die Vorzeichen waren also eindeutig.

Die Spielweise des Favoriten ließ dann auch keinen Zweifel aufkommen wer dieses Spiel dominieren würde. Von Beginn an nutzten die Gäste jeden auch noch so kleinen Fehler eiskalt aus und erzielten regelmäßig schön herauskombinierte Tore. In beiden Halbzeite gab es Phasen in denen es die Heimelf des FCP sehr gut verstand durch konzentriertes Verschieben die Räume eng zu machen und so den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Doch diese Angriffe konnten selten zu einem Tor abgeschlossen werden und so wurde man allein acht (!) mal nach einer eigenen 100%-igen Torchance durch blitzschnelles Umschalten ausgekontert. Am Ende stand ein 2:11 Endstand auf der Ergebnistafel. Ein Resultat das die Kräfteverhältnisse durchaus zum Ausdruck brachte. Für das Passauer-Team war es trotz der hohen Niederlage ein toller Abend! Vor über 60 zahlenden Zuschauern durfte man eine Erfahrung mitnehmen, die vor allem den jungen Spielern ganz bestimmt in ihrer Weiterentwicklung einen weiteren Impuls geben wird.

Nun freuen wir uns auf das Rückspiel am kommenden Woche gegen die Deisenhofener in der Sportschule Oberhaching. Sonntag um 13.00 Uhr.

 

Sponsoren

Aktuelle Termine

Keine Termine

Zur Introseite

Besucherstatistik

Heute1
Gestern33
Woche34
Monat675
Insgesamt554074

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seite: Home News Deisenhofen eine Nummer zu groß